Katharina Baxmeier, Yvonne Beying, Patricia Grill, Stefanie Heidinger, Marie-Sophie Petit, Priscilla Schädler, Heike Sies, Katja Tönnies, Christian Tschersich
(Fakultät für Architektur Institut für Landschaft und Garten)
Facing Climate Change

Heutige Studierende der Architektur sind die Planer unserer Bauten, Städte und Landschaften von morgen. Sie sind es, die mit den nicht mehr vermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels arbeiten werden. Im Projekt „Facing Climate Change“ ging es deshalb darum, mit einer Gruppe Studierender zu untersuchen, wie Planer dazu beitragen können, mitten in der ökologischen Katastrophe eine ökologische Revolution zu vollziehen. Das Hauptaugenmerk der Planer liegt nicht auf den Vermeidungs-, sondern auf den Anpassungsstrategien. Im Seminar ging es zunächst darum, die wissenschaftlichen Hintergründe zu beleuchten und die Positionen verschiedener Fachleute intellektuell zu durchdringen. Vor diesem Panorama ließen sich aktuelle Initiativen beurteilen, und mehrere Case Studies zielten darauf, herauszufinden, wie Politik, Wirtschaft, Planung auf die Auswirkungen des Klimawandels in unterschiedlichen Regionen der Erde reagieren. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Erkundung architektonischer und landschafts-architektonischer Ansätze. Der vorliegende Reader versammelt die besten Arbeiten, welche die unten genannten Studierenden im Wahlpflichtfach „Theorien der Landschaftsarchitektur“ im Sommersemester 2008 diskursiv erarbeitet haben.

Preisgeld: 500 Euro für Katharina Baxmeier, Yvonne Beying, Patricia Grill, Stefanie Heidinger, Marie-Sophie Petit, Priscilla Schädler, Heike Sies, Katja Tönnies, Christian Tschersich