25.07.2013

Übergabe des Sparkassen-Umwelt-Preises 2012

Bei der Jahrestagung des KIT-Zentrums Klima und Umwelt am 25. Juli 2013 hat die Umweltstiftung der Sparkasse Karlsruhe zwei herausragende Arbeiten von KIT-Nachwuchswissenschaftlern zur Umweltforschung ausgezeichnet.

Überreicht wurde der 33. Sparkassen-Umwelt-Preis von Sparkassendirektor Michael Huber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen.
Dr. Nina Jasmin Schleicher wurde für ihre Dissertation zur Luftqualität in der Megastadt Beijing ausgezeichnet. Daniela Walz und Sebastian Selbmann erhielten den Preis für ihre Diplomarbeit über ein Nutzungs- und Energiekonzept für ein Gebäudeensemble im regionalen Kontext.

Der jährlich vergebene Sparkassen-Umwelt-Preis  ist mit insgesamt 15 000 Euro dotiert. Mit dem Preis zeichnen die Umweltstiftung der Sparkasse Karlsruhe und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) herausragende Dissertationen, Diplomarbeiten, Masterarbeiten oder akademische Projektarbeiten zu umweltrelevanten Themen aus.